Divi Theme und Divi Builder: Die Idee zur Divibox

Diese Seiten (Divibox.de) sind eine Ansammlung von Tipps, Tricks und Erfahrungen rund um das WordPress Divi Theme, aktuell in der Version Divi 3.0 und höher.

Divi ist eines der ganz großen und bekanntesten WordPress Themes. Aktuell in der Version 3.0 mit stetig aktualisierten Versionen, birgt es gerade für das Online Marketing viele tolle Möglichkeiten und Funktionen.

Aber nicht nur die Funktionen machen Divi aus, sondern auch die Theme Struktur. Das Einbinden von vorgefertigten Child-Themes und eine nahezu unbegrenzte Bibliothek an fertigen Layouts.  Aber auch die Tatsache, dass es eigentlich das Divi Theme und den Divi Builder gibt und diese getrennt voneinander sind, ist eine große Besonderheit. Letzterer kann nämlich unabhängig vom Divi Theme mit fast jedem WordPress-Theme der Welt genutzt werden.

Das Angebot für das Divi Theme ist gigantisch

Das betrifft sowohl die kostenlosen Erweiterungen und Layouts wie auch Plugins und Erweiterungen, die sich kostenlos oder für ganz kleines Geld aus dem Internet herunterladen lassen.

Meine aktuellen Recherchen zu Divi haben mir aufgezeigt, dass zum einen das Angebot leicht undurchsichtig wirken kann. Daher möchte ich mit diesen Seiten helfen, Struktur in die existierenden Möglichkeiten, aber auch Angebote, zu bringen.

Zum anderen möchte ich auch helfen, die vielen Informationen im Netz zu Divi und dem Divi Builder zu filtern und in deutscher Sprache einer stetig wachsenden Fan-Gemeinde im deutschsprachigen Raum zur Verfügung zu stellen.

Darüber hinaus möchte ich mit Euch „Divianern“ in Kontakt treten und Möglichkeiten diskutieren und aufzeigen, damit wir alle mit Divi noch besser werden und noch mehr Dinge realisieren, von denen wir vielleicht vorher dachten dass das nicht geht. Denn genau dafür ist Divi in meinen Augen der perfekte Partner, vielleicht sogar für uns alle.

Divi Theme ist für Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen von Vorteil

WordPress zu kennen, bevor man sich mit Divi beschäftigt, ist sicherlich eine gute Grundlage und hilft auch in der Benutzung eines solch umfangreichen Themes.

Aber auch für die Einarbeitung für Anfänger kann ich Divi durchaus empfehlen, denn Divi ist besonders für diejenigen WordPress-Nutzer geeignet, die nicht programmieren wollen oder können. Ich selbst bin sicherlich ein eher erfahrener WordPress-User, aber ein Programmierer bin ich definitiv nicht und will es auch nicht sein.

Ich darf mich aber als ganz großer Fan und aktiver Nutzer von Divi outen, welches ich tatsächlich in fast allen eigenen WordPress Installationen nutze. Auch bei Kunden Projekten ist Divi für mich meine erste Wahl.

 



Du hast Dich erfolgreich eingetragen

Pin It on Pinterest

Share This